© Michael Schomann

FULLDOME SPECIAL EDITION

Das Zeiss-Planetarium Jena ist das älteste Planetarium der Welt, ausgestattet mit neuesten digitalen Projektionstechnologien. Zusammen mit den Kuratoren des FullDome Festivals zeigt CITY VISIONS auf der 800 Quadratmeter großen Innenfläche der Planetariumskuppel Filme, die die ‚Unsichtbaren Städte‘ widerspiegeln.

Wenn Visionen flach sind, ist etwas falsch gelaufen! Aus diesem Grund widmet sich das FullDome Festival den faszinierenden Rundum-Bildern und Raum-Klängen, die nur in der Planetariumskuppel mit digitaler 360-Grad Projektion ihre volle Wirkung entfalten können. Zur Abrundung erlebnisreicher Spaziergänge durch CITY VISIONS Lichtparcours lädt das Zeiss-Planetarium Jena zum bequemen Genießen virtueller Welten ein. Für das CITY VISIONS Festival wurde ein Programm mit dem Neusten und Schönsten aus der Wunderwelt der immersiven 360-Grad Medien zusammengestellt.

Geboten wird ein Querschnitt aus preisgekrönten Shows aus dem FullDome Festival, eingereicht von Profi-Produzenten, Studierenden und Medienkünstlern aus aller Welt. Ein Highlight wird der japanische Beitrag ‚Obscure Path (The Flower of Afterimage)‘  von Fusako Baba aus Sapporo sein. Der Kurzfilm erhielt im Mai 2015 den von der Stadt Jena gestifteten ‚Blaue Blume Award‘.

09.10.15 – 10.10.15 / 23.00 – 24.00 / Zeiss-Planetarium
zur Webseite des Zeiss-Planetariums Jena
zur Webseite des FullDome Festivals Jena

zum Programm des FullDome Festivals


FULLDOME SPECIAL EDITION

The Zeiss-Planetarium Jena is the oldest and noblest Planetarium of the world, equipped with the latest digital projection technology. Using the 800 square meter inner surface of the dome, in conjunction with the curators of the FullDome Festival, CITY VISIONS will show a series of films reflecting on ‚Invisible Cities‘.

If vision is flat, something went wrong. For this reason FullDome Festival is dedicated to the fascinating surround images and space-sound experiences that develop their full effect only with digita 360-degree progrection. Rounding off CITY VISIONS lightparcours the Zeiss-Planetarium Jena invites to lean back and enjoy the virtual worlds.

For CITY VISIONS FullDome composed a programme with the most recent and beautiful from the immersive media wonderworld, offering a cross-section of award winning shows fom the FullDome Festival, submitted by professionals, students and media artits from all over the world. A highlight will be the Japanese contribution ‚Obscure Path (The Flower of Afterimage)‘ by Fusako Baba from Sapporo, which was awarded the ‚Blaue Blume Award‘, donated by the city, in May 2015.

09.10.15 – 10.10.15 / 23.00 – 24.00 / Zeiss-Planetarium
Website of the Zeiss-Planetarium Jena
Website of the FullDome Festival Jena

Program of the FullDome Festivals